Springe zum Inhalt →

RYLA-Alumni Tag: „Projekt Zukunft“ – Weichenstellen für Leben und Arbeiten im 21. Jahrhundert

Fünfzig ehemalige Teilnehmerinnen und Teilnehmer von rotarischen RYLA-Seminaren aus dem Landkreis Ludwigsburg im Alter von 18 bis 29 Jahren trafen sich auf Einladung des Vereins BildungSeminar e.V. am vergangenen Samstag in der Ludwigsburger Weststadt, um über das Leben und Arbeiten im 21. Jahrhundert kontrovers zu diskutieren.

Auf Einladung des Vereins inspirierte Dr. Walter Rogg, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart, die Teilnehmer. Er spannte den Bogen über die Zukunft eines der wirtschaftsstärksten Standorte Europas, der Region Stuttgart, bis hin zu neuen Maßstäben und Innovationen für unseren Alltag. Dabei berichtete er von der Internationalen Bauausstellung 2027 StadtRegion Stuttgart. Bevor er die Teilnehmer in kleinere Arbeitsgruppen verabschiedete, motivierte er sie sich den Aufgaben der Zukunft anzunehmen.

Die Impulse des Weichenstellers inspirierten die Arbeitsgruppen, die sich anschließend mit dem Thema aus verschiedenen weiteren Blickwinkeln intensiver beschäftigten.  Die Diskussion in den Kleingruppen wurde dabei von einem jungen Rotaract Mitglied und einem erfahrenen rotarischen Moderator geleitet. Dabei wurde über die vernetzte Mobilität von Uber-Morgen oder über das Mit- und Ohneeinander zwischen Home-Office und Präsenzkultur diskutiert. Durch die Diskussion in den Kleingruppen, die Gespräche beim Mittagessen und die anschließende Ergebnispräsentation konnten die Teilnehmer andere Leistungsträger kennenlernen und von ihnen und den Moderatoren lernen.

Bei den Teilnehmern handelte es sich um Schüler, Studenten und Berufstätige aus unserem Landkreis, die kurz vor ihrem Abitur an einem RYLA-Seminar der vier Rotary-Clubs im Landkreis Ludwigsburg teilgenommen haben. RYLA steht für “Rotary Youth Leadership Award” und richtet sich an Schüler, die sich durch besondere Leistungen, soziales und gesellschaftliches Engagement sowie Führungsqualitäten auszeichnen.  Alle Teilnehmer konnten den gemeinsamen Tag zur persönlichen Weiterbildung, dem gegenseitigen Austausch und zur Schaffung neuer Verbindungen nutzen, einer der zentralen Antriebskräfte von Rotary und Rotaract.

Veröffentlicht in Aktivitäten

Kommentare sind geschlossen.