Springe zum Inhalt →

„Find your purpose“ – Ehemalige RYLA-Teilnehmer lernen von Rotariern und Rotaractern

Rund 40 ehemalige Teilnehmer von RYLA-Seminaren trafen sich auf Einladung von mehreren Rotary Clubs Anfang Oktober zum ersten RYLA-Alumni-Treffen. Ziel war es über Innovation, Kreativität und Kommunikation im digitalen Zeitalter kontrovers zu diskutieren. Dabei kam den Rotaractern vom RAC Ludwigsburg eine besondere Rolle zu: Als Co-Moderatoren waren sie jeweils mit einem Rotarier im Einsatz, konnten sich so persönlich weiterbilden, die Diskussionen der ehemaligen RYLA-Teilnehmer unterstützen und die Kontakte mit Rotary stärken.


Auf Einladung der beteiligten Rotary Clubs referierte der Creative-Coach Steffen Stäuber zum Thema „Find your purpose“. Bei seinem Vortrag nahm er die Teilnehmer auf eine Reise durch seine eigene Lebensgeschichte mit und verband sie mit Erkenntnissen von James Watt bis Elon Musk sowie seinen ganz eigenen Merksätzen für eine erfolgreiche Sinnsuche. Seine Hauptbotschaft an die Teilnehmer: Mut haben, den eigenen Weg zu gehen.
Bei den Teilnehmern handelte es sich um Schüler, Studenten und junge Berufstätige im Alter von 17 bis 25 Jahren, die in den letzten Jahren jeweils kurz vor ihrem Abitur an einem RYLA-Seminar der vier Rotary-Clubs im Landkreis Ludwigsburg teilgenommen hatten. Alle Teilnehmer konnten den gemeinsamen Tag zur persönlichen Weiterbildung, dem gegenseitigen Austausch sowie zur Schaffung neuer Verbindungen nutzen, einer der zentralen Antriebskräfte unserer rotarischen Familie.

Weitere Informationen unter: https://bildungseminar.de/rueckblick-2017/

Veröffentlicht in Aktivitäten

Kommentare sind geschlossen.